ThyssenKrupp mit neuen Abwärtszyklus im übergeordneten Aufwärtstrend

Der folgende kleine Hinweis erschien als einer von vielen Freitag 13.06. 09:35 in Hari Live. Im freien Bereich habe ich ThyssenKrupp zuletzt im Januar unter dem Titel -> ThyssenKrupp springt mit neuer Erholungsphantasie an <- thematisiert.

Etwas nervig verhält sich in den letzten Tagen die Aktie von ThyssenKrupp (750000), die heute um über 2% einbricht. Nervig deshalb, weil die Aktie lange grosse Stärke zeigte und das Gap vom 13.05. einfach nicht abgeben wollte. Lange war es daher wahrscheinlich, dass wir hier nur eine bullische Konsolidierung sehen.

Als dann aber immer wieder der Versuch des Ausbruches scheiterte, musste der Kurs irgendwann zwangsläufig in die Gegenrichtung fallen, als zunehmend bullische Marktteilnehmer aufgaben und glatt stellten. Sie kennen ja die Regel, was nicht mehr steigen kann, muss irgendwann fallen.

So kommt nun der Einbruch und trotzdem spricht das Chart eine klare Sprache:

TK 13.06.14

Wir sehen bisher nur einen typischen Zyklus im Aufwärtstrend. Der kann den Kurs jetzt auch noch unter 20€ in die Nähe der Trendlinie und 200-Tage-Linie treiben. Selbst das wäre aber nur eine Trendbestätigung, wenn es da wieder dreht.

Diskutiere diesen Beitrag im Forum

*** Bitte beachten Sie bei der Nutzung der Inhalte dieses Beitrages die -> Rechtlichen Hinweise <- ! ***

1 Gedanke zu “ThyssenKrupp mit neuen Abwärtszyklus im übergeordneten Aufwärtstrend

Schreibe einen Kommentar