McDonalds (WKN: 856958, MCD) – Jeder kennt es und keiner geht hin …

Passend zum Artikel von Montag zu General Electric, gibt es eine weitere Aktie, die ähnlichen Ansprüchen genügt. Einerseits ein sehr stabiler Bluechip im stabilen langjährigen Aufwärtstrend und andererseits aber nicht mehr überbewertet, weil eine Konsolidierung schon stattgefunden hat.

Es ist die Aktie von McDonalds (WKN: 856958, MCD). Und noch mehr als bei General Electric gilt hier, dass ich die Aktie wohl niemandem erklären muss. Jeder kennt McDonalds - es geht zwar niemand hin, aber wie durch ein Wunder, sind die Filialen immer voll. 😉

Das Unternehmen ist hervorragend geführt, was man vom direkten Mitbewerb nicht immer sagen kann. McDonalds hatte zuletzt mal wieder eine schwierigere Phase, weil der Mitbewerb – wie zB Wendy´s in den USA – aggressiv am Marktanteil knabbert. McDonalds hat sich aber bisher jedes mal selbst neu erfunden und man kann davon ausgehen, dass das auch nun wieder der Fall sein wird. Ein klares effektives Geschäftsmodell und immer noch viel Platz in der Welt für viele Restaurants, sind als Grundlage auf jeden Fall vorhanden.

Wenn sich das Unternehmen nicht selber Probleme macht wie 2003, ist es auf jeden Fall eine extrem krisenresistente Aktie. Das Chart mit Monatskerzen bringt es an den Tag:

McDonalds 19.03.14 Monat

Schauen Sie mal auf den “Diamond-Pattern” während der Finanzkrise. Beeindruckend, wie resistent die Aktie da war. Aber auch aktuell sehen wir einen zulaufenden Keil seit 2011, der gewisse Ähnlichkeiten mit der Struktur ab 2003 hat. Und schauen Sie mal was dann ab Mitte 2006 mit der Aktie passierte, als diese dann aus dem Keil ausbrach. Eine derartige Struktur ist auch heute durchaus wieder vorstellbar.

Der Blick auf das Chart mit Tageskerzen, macht das Bild noch eindrucksvoller:

McDonalds 19.03.14 Tag

Wir sehen seit nun einem Jahr eine Seitwärtskonsolidierung im Aufwärtstrend und nun hat der Kurs erstmalig diese Abwärts-Trendlinie durchbrochen. Was wir derzeit erleben, könnte der Retest des Ausbruches sein und das wäre, wenn es sich so weiter entwickelt und der Ausbruch Bestand hat, dann das optimale Chance-Risiko-Verhältnis für einen Einstieg.

Bemerkenswert ist auch, dass das Ganze von einer deutlichen positiven Divergenz im On-Balance-Volumen unterlegt ist. In der Aktie wird also weiter akkumuliert.

In Summe in meinen Augen eine ideale Langfristanlage, die vielleicht gerade jetzt eine gute Einstiegsgelegenheit generiert. Ich selber bin nun auf jeden Fall dabei und habe damit eine Position im Investment-Depot, die ich nun voraussichtlich lange, ganz gelassen laufen lassen kann.

Ihr Hari

Diskutiere diesen Beitrag im Forum

*** Bitte beachten Sie bei der Nutzung der Inhalte dieses Beitrages die -> Rechtlichen Hinweise <- ! ***

1 Gedanke zu “McDonalds (WKN: 856958, MCD) – Jeder kennt es und keiner geht hin …

Schreibe einen Kommentar