Kurzkommentar – 13.11.12 – US National Gas (ETF UNG)

Schauen Sie mit mir mittem im Handel an der Wallstreet mal auf das Tageschart von US National Gas in Form des ETF UNG:

Wir sehen einen bisher perfekten Aufwärtstrend seit April 2012, wie er schöner nach Lehrbuch kaum sein könnte. Und wir sehen nun auch zum dritten Mal einen initialen Schub, der den nächsten Zyklus anzukündigen scheint.

Jetzt ist der Tag noch nicht rum und wirklich aktiv wird dieses Bild erst, wenn UNG auch zum Handelsschluss diesen Hub hält. Ich wollte Sie aber schon vorher daran teilhaben lassen, insofern ist das noch mit Vorsicht zu geniessen.

Ziehen Sie Ihre eigenen Schlüsse aus diesem Chart und bedenken Sie auch die Auswirkungen, die ein steigender Gaspreis auf die anderen Energieträger wie Kohle hat.

* Bitte beachten Sie bei der Wertung der Inhalte dieses Beitrages den -> Haftungsausschluss <- und unsere Gedanken zur -> Fairness <- ! *

2 Gedanken zu “Kurzkommentar – 13.11.12 – US National Gas (ETF UNG)

  1. Wow, das ist mir noch garnicht aufgefallen! In den letzten Tagen haben die Kohlemienenaktien wieder an Höhe verloren und einige haben ihren Unterstützungsbereich erreicht. Könnte morgen ein interessanter Trade werden.

  2. Sollte es tatsächlich so sein, dass wir bis zur Entscheidugng, ob die Lösung oder die Katastrophe mit dem “fiscal cliff” kommt, die Märkte in der Seitwärtsbewegung verharren?
    Auch das Würgen in Europa bringt keine neuen Erkenntnisse… Es drängt sich doch die Vermutung auf, dass so in diesem Jahr kaum mehr etwas passieren wird, oder? Hier ist ausschließlich die Politik gefragt, die die Märkte noch kurzfristig treiben könnte (in beide Richtungen). Die Weltwirtschaftssituation wird im vierten Quartal wohl kaum mehr als Markttreiber fungieren können(meine Einschätzung).

Schreibe einen Kommentar