Die goldenen Regeln für Geldgeschäfte

Ich habe mal vor ca. 2 Jahren für eine Freundin, die sich von Banken den üblichen Provisions-Müll aufschwatzen liess, eine Art Selbstverpflichtung geschrieben, mit der sie sich in Zukunft selber zur Disziplin rufen kann.

Jetzt ist der Inhalt für die meisten der Leser hier selbstverständlich, weil sie (hoffentlich ;-)) schon über die Phase hinaus sind, in der sie noch daran glaubten, dass es in den Marmorpalästen der Banken und Versicherungen primär um ihre Interessen geht.

Nun bin ich aber wieder über den alten Text gestolpert und finde ihn immer noch so treffend, dass ich ihn hier veröffentlichen will. Vielleicht haben Sie ja auch Verwandte und Bekannte, denen diese Regeln zu besseren Geldgeschäften verhelfen könnten. 😉

Wenn ja, geben Sie Ihnen diesen Link zu surveybuilder.info.de !

------------------------------------------------------------------------------------

Hari´s 5+1 goldene Regeln zu Geldgeschäften

1. Alles hat eine Nacht Zeit !

Ich werde bei Vorschlägen zur Geldanlage NIE direkt beim ersten Gespräch zustimmen. Ich werde mir den Vorschlag ganz genau anhören, detailliert nachfragen und dann den Vorschlag entweder direkt ablehnen oder antworten : "Ich denke darüber nach und melde mich dann Morgen bei Ihnen". Kein Geldgeschäft ist so dringend, dass es nicht eine Nacht und einen Tag Zeit hätte.

2. Ich mache nur was ich verstehe !

Ich werde NUR Geldanlagen tätigen, die ich auch wirklich verstanden habe. Denn kein Geldgeschäft ist so kompliziert, dass man es nicht erklären könnte, wenn man es selber verstanden hat. Und wenn sich das auch noch so toll und kompliziert anhört und wenn der Gesprächspartner auch noch so kompetent wirkt und mit Fachbegriffen um sich wirft : Solange ich nicht alles wirklich verstanden habe, tätige ich kein Geldgeschäft !

3. Nur faule Ware muss intensiv beworben werden !

Ich habe verstanden, dass gute Geldanlagen keine Werbung brauchen - die verkaufen sich unter den Profis von alleine. Je mehr aber etwas beworben wird und je angestrengter ein Dritter eine Sache empfiehlt, desto wahrscheinlicher ist die Geldanlage schlecht. Wirklich gute Tips gibt es manchmal von kompetenten Freunden, wenn sich aber ein Fremder mit Anlage-Tips aufdrängt, hat er einen Grund dafür und das kostet mich in der Regel Geld !

4. Es gibt immer Risiken !

Ich habe verstanden, dass JEDE Geldanlage, selbst eine Staatsanleihe, Risiken in sich birgt. Je höher die Risiken desto höher der potentielle Ertrag. Hohe Erträge ohne Risiko gibt es nicht und wenn das einer behauptet, verbirgt er etwas und will betrügen, denn kein Fremder hat etwas zu verschenken. Deshalb werde ich mich zu jeder Anlage umfassend zu den Risiken informieren.

5. Die Welt ändert sich jeden Tag, wer erfolgreich sein will muss sich anpassen !

Ich habe verstanden, dass eine gestern richtige Geldanlage schon Morgen aufgrund geänderter Rahmenbedingungen nicht mehr empfehlenswert sein kann. Ich habe verstanden, dass es KEINE Anlagen gibt, die man einfach hinlegen und vergessen kann - das ist ein Gerücht. Ich werde deshalb einmal jeden Monat alle meine Geldanlagen und Versicherungen durchsehen und prüfen ob diese immer noch in Ordnung sind.

5+1. Strafe muss sein !

Wenn ich mich selber dabei ertappe, dass ich gegen eine der Regeln oben verstosse, spende ich zur Strafe 100€ für einen guten Zweck.

-------------------------------------------------------------------------------------

** Bitte beachten Sie bei der Wertung der Inhalte dieses Beitrages den -> Haftungsausschluss <- ! **

6 Gedanken zu “Die goldenen Regeln für Geldgeschäfte

  1. Ja, etwas ungelegen gerade die Sache mit Barrick, versauen einem den schoenen GDX … die sollen eigentlich mein Vehikel fuer den QE3 Hoffnungstrade werden, den Mario heute so schoen angeschoben hat. Gibt es da gute Alternativen? GDXJ sieht nicht schlecht aus…

  2. @Hans,

    eine mögliche Alternative zu Barrick hat Hari bereits angesprochen und ich hatte sie auch schon mal kurz erwähnt: Yamana Gold. Die Aktie hat sich in der zurückliegenden Korrektur “fast mustergültig” verhalten und zeigt sowohl gestern wie heute einen guten Kursanstieg. Seit gestern bin ich durch Stopp Buy wieder in der Aktie. Da im Vergleich zu Barrick kleiner wird sie als riskanter eingestuft. Aber was die “Sicherheit bei Barrick wert war”, weiss man seit heute. Also, vielleicht mal ein Auge “draufwerfen”.

  3. Nette Regeln. Wenn sich mehr Menschen daran halten würden, hätten Sie sich nicht nur viel Ärger und Geldverlust gespart, sondern auch viele wohltätigen Einrichtungen hätten dank Regel 5+1 mitverdient 😉

  4. @Johann, danke fuer den Tip, werde ich im Freitagshandel mal verfolgen, sieht ja wirklich sehr stark aus. Habe gestern auch noch ein bischen GDXJ gekauft. Ist jetzt ein ziemlich gueldenes Depot 🙂

Schreibe einen Kommentar