Wartung beendet ! Viel Spass auf surveybuilder.info !

Donnerstag 20:50 Uhr Alles ist gut !

Ein arbeitsreicher und hektischer Tag geht glücklich zu Ende. surveybuilder.info.de ist auf einem neuem Server und das Problem in der Datenbank ist behoben ! Uff !

Zunächst möchte ich mich bei allen entschuldigen, die sich heute über die plötzliche Offline Zeit gewundert haben. Ich hatte hier eine Ankündigung auf der Seite, aber leider nur mit 2-3 Stunden Vorlauf. Wer also über Tag nicht auf den Blog geschaut hat, konnte die Ankündigung gar nicht bemerken.

Normalerweise würde ich so eine Operation am Herzen des Blogs länger planen und mehrere Tage vorher ankündigen. Allerdings haben mich die Umstände heute zur Eile gezwungen.

Diese Umstände waren eine nach meiner Ansicht unverschämte Rücksichtslosigkeit der Entwickler des WordPress Foren Plugins „bbPress“.

bbPress ist eigentlich ein grosses und viel benutztes Foren-Plugin, das mit WordPress interagiert. Da sollte man doch meinen, dass dort wenigstens die Grundregeln des Software-Anstands beachtet werden. Wenn ich mir etwas vorwerfen muss, dann nur, dass ich nicht vorher Stunden verbracht habe, um im Web vorab nach möglichen Problemen zu forschen, aber wer macht das schon, wenn er ein Tool ausprobieren will ?

Leider erlaubte sich das Plugin aber bei mir die Frechheit, bei der Installation direkt aus WordPress heraus, ohne jede Vorwarnung und ohne Authorisierung unmittelbar an der Rechtestruktur der WordPress Userdatenbank massive Änderungen vorzunehmen. Und zwar direkt in der Datenbank ! Das ist ungefähr so, als ob ein Tool das Sie aus dem Web installieren, den Windows Kernel einfach überschreibt und durch einen eigenen ersetzt. Und das ohne das kleinste Bestätigungsfenster, das Sie auf diesen Umstand hinweist.

Dummerweise habe ich andere Software im Bereich Rechtemanagement im Einsatz, die durch die Änderungen in der Datenbank ins Chaos gestürzt wurde. Als Folge traten erratische Probleme auf, so konnte ich mich zum Beispiel gestern zeitweise selber nicht einloggen.

Ich habe natürlich gebraucht, um die Ursache überhaupt zu identifizieren, denn mir hatte ja niemand gesagt, dass da still und heimlich an der Datenbank herum gebastelt wurde.

Natürlich erstelle ich brav vor jeder neuen Installation ein Backup, das war hier am Freitag 13.09. Abends. Dummerweise traten die Probleme aber nicht sofort auf, und so habe ich seit dem 13.09. ohne etwas zu ahnen weiter gearbeitet, und Sie haben geschrieben und geschrieben, während im Hintergrund die Probleme immer schlimmer wurden, die ich dann gestern am 18.09. bemerkt habe.

Auch eine Testinstallation hätte hier nichts genützt, es lief ja zunächst alles und das wäre auch bei kurzen Tests nicht bemerkt worden. Genau genommen habe ich die Probleme unter der Decke erst bemerkt, als ich „bbPress“ wieder deinstallieren wollte. Interessanterweise gibt es von den Entwicklern bisher keine Deinstallationsroutine, die ihre Änderungen am Rechtemanagement wieder zurück nimmt. Und das im Jahr 2013, ich finde das immer noch unglaublich.

Als mir das heute früh in aller Konsequenz klar wurde, war mir auch klar, dass es nur einen Weg gibt, wenn ich nicht in Zukunft permanent unter unberechenbaren Problemen leiden will: ein sofortiges Zurückkehren auf den Stand 13.09. bei der Datenbank. Was dann auch bedeutet, dass ich die Foren-Posts und Kommentare seit dem 13.09. händisch nachpflegen muss, indem ich direkt die SQL Datenbank editiere. Nur gut, dass ich mal vor langer, langer Zeit selber Entwickler war. 😉

Jede Minute abwarten, hätte das Problem verschlimmert, da ja immer weitere Posts dazu kamen. So musste ich handeln und hatte keine Wahl. Und daher die unerwartete Auszeit am heutigen Tag.

Da ich diese Operation und Auszeit nun sowieso machen musste, habe ich dabei sogleich auch den geplanten Schritt vollzogen, den Blog auf einen schnelleren dedizierten Server zu ziehen, um die Performance zu verbessern. Da dabei auch die Domain transferiert wird und DNS Server im Web sich auf eine neue IP-Adresse einrichten müssen, entstand die Auszeit, in der der Blog scheinbar gar nicht mehr vorhanden war. Und in dieser Zeit wurden natürlich auch keine Mails an [email protected] zugestellt, so dass ich nicht antworten konnte, falls Sie mir versucht haben zu schreiben.

Nach Abschluss der Wartungsarbeiten, können wir uns nun hoffentlich alle auf bessere Antwortzeiten und einen stabilen Server freuen.

Einzige bekannte Einschränkung:

Alle Leser die sich ab Freitag 13.09. Abends bis heute neu im Blog registriert haben, müssen diese Registrierung bitte erneut durchführen ! Diese Daten konnte ich nicht migrieren.
Neue Premium Mitglieder oder Mitglieder die sich für das Forum durch Vorstellung angemeldet haben, müssen dagegen nichts machen und wurden von mir händisch migriert.

Ansonsten “sollte“ alles wie früher sein. Wenn Sie etwas bemerken, was noch hakt, bitte ich um eine kurze Mail.

Betrachten wir es von der positiven Seite: Ich bin voller Hoffnung, dass uns ähnliche Probleme dann für mindestens ein Jahr erspart bleiben.

Ufff ! Und ich bin ziemlich fertig und habe nun fast 36 Stunden durchgearbeitet. FED und Datenbankchaos gleichzeitig, neben den eigenen, normalen Pflichten, bringen selbst mich an die Grenzen.

Ihr Hari

PS:

Eines muss ich um 21.20 Uhr noch loswerden. Der Blog ist auf neuer IP-Adresse keine 30 Minuten am Netz, da sind schon wieder die ersten Brut-Force Attacken unterwegs, die versuchen sich mit den klassischen WordPress Einfallstoren einzuloggen.

Es ist fast so, als ob die Geier nur gewartet haben. Im Web tummeln sich schon ziemliche Bastarde, mehr muss man dazu nicht sagen.

Gute Nacht !

PPS:

Und falls Sie sich wundern, dass Sie den Blog erst viel später wieder sehen konnten, das liegt an Ihrem Browser, der verflixte Cache. In so Fällen hält der Cache viel zu lange das "alte" Bild von der temporären Ausfallseite. Wenn Sie also auf Websiten warten, die temporär offline sind, immer mal wieder den Browsercache leeren. Der Blog ist seit Donnerstag 20.50 Uhr wieder Online.

*** Bitte beachten Sie bei der Nutzung der Inhalte dieses Beitrages die -> Rechtlichen Hinweise <- ! ***

6 Gedanken zu “Wartung beendet ! Viel Spass auf surveybuilder.info !

  1. @Hari: Jetzt ruhe Dich erst mal aus, 36 Stunden, das ist ja Selbstausbeutung!

    Was das Marktgeschehen angeht, sind wir bestens versorgt., also keine Sorge!

    Also jetzt mal etwas langsamer tun und durchatmen.

    Meine große Anerkennung für Deinen aufopferungsvollen Einsatz!

  2. Hut ab vor diesem Noteinsatz! Dafür jetzt diverse Fliegen mit einer Klappe erledigt, sehr gut. Es ist schon erstaunlich, mit was für halbgaren Tools man sich teils abgeben muß, und wie gnadenlos man dann dafür bombardiert wird, wenn es erst steht.

  3. Wow! 36 Stunden. Wie händelst du so einen Tag? Eigentlich darfst du doch mit so einer Übermüdung überhaupt nicht dein Handelsprogramm öffnen, oder? 😀

  4. Mein Respekt, Hari.
    Dein Einsatz ist einer der Gründe für meine tägliche Treue.
    Dir und deiner Familie ein sorgloses und entspanntes Wochenende.

    Tribun

Schreibe einen Kommentar