Intel – Ein weiterer Gigant erwacht!

Der folgende kleine Artikel ist schon gestern Mittag vor US Handelsstart in Hari Live erschienen. Gestern hat Intel dann übrigens mit fast 9% Plus eine für so einen Bluechip sensationelle Performance hingelegt und alleine am gestrigen Tag über 12 Milliarden USD Marktkapitalisierung gewonnen!

Wenn wir schon bei so alten Giganten, wie der Kooperation von Apple und IBM sind, sollten wir ein weiteres Unternehmen der Kategorie "Gigant", gerade heute auf keinen Fall übersehen. Und das ist Intel.

Sie wissen als treue Leser, dass ich Intel seit letztem Jahr mit positivem Ton begleite und davor warne, die Fähigkeit des Unternehmens zu unterschätzen, sich neu zu erfinden. Die Kursentwicklung war auch seit dem Tief von Ende 2012 sehr positiv.

Gestern nun liefert Intel erneut überraschend gute Zahlen und wird nachbörslich um 4% nach oben gekauft. Der Turnaround scheint Fahrt aufzunehmen und Sie wissen, dass ich schon seit einem Jahr den neuen strategischen Fokus von Intel auf die "Wearables" genau für den richtigen Weg halte.

Grund genug, doch auch mal sehr langfristig auf Intel zu schauen, den Blick mit Monatskerzen auf die letzten 15! Jahre, zurück bis 1999 ! Und was wir dort sehen, sollte jeden langfristigen Anleger die Zunge schnalzen lassen:

Intel 16.07.14

Wir sehen eine gigantische, sich über 10 Jahre erstreckende Wendeformation, mit erheblichem, langfristigen Potential nach oben. Und die Aktie schickt sich nun an, aus dieser Wendeformation nach oben auszubrechen und Fahrt aufzunehmen.

Und wir sehen eine beeindruckende, positive Divergenz im On-Balance-Volumen an der NASDAQ. Das gerade wenn man bedenkt, dass hier auch die Auswüchse der Internet-Blase im Jahr 2000 zum Vergleich stehen und das generelle Volumen an den Märkten in den letzten Jahren wg Dark Pools und Co. zurück gegangen ist und nicht gestiegen. Hier scheint also sehr langfristiges Geld in den letzten Jahren konsequent zu akkumulieren.

Die fundamentale Bewertung ist völlig in Ordnung und das Gewinnpotential erheblich, wenn es Intel gelingt in einem neuen Segment wieder höhere Margen durchzusetzen. In Summe für mich ein klarer Fall, für ein sehr langfristig anlegtes Investmentdepot.

Diskutiere diesen Beitrag im Forum

*** Bitte beachten Sie bei der Nutzung der Inhalte dieses Beitrages die -> Rechtlichen Hinweise <- ! ***