Glosse: Mein Programm als Kanzler des Neuen Deutschland !

[Vorsicht Glosse]

Aktuell wird ja in Deutschland mal wieder kleinkrämerisch über finanzielle Repression gejammert. Und über zinsloses Risiko bei Staatsanleihen, obwohl das eigentlich risikoloser Zins sein sollte. Und über Unterfinanzierung der öffentlichen Infrastruktur in Deutschland. Und und und ...

Und überhaupt, nach Studien der EU sind deutsche Bürger sowieso weit ärmer als Italiener und Spanier. Das ist nicht nur unerhört, das gehört geändert. Sofort ! Dafür habe ich die neue Partei des "sozialistischen Staatskapitalismus" (STUSS) gegründet, deren Führer, Kanzlerkandidat und erster Bannerträger meine Wenigkeit ist.

Und da ich das "finanzielle Perpetuum Mobile" (Patents pending) erfunden habe, brauche ich mir um das Wahlergebnis auch keine Sorgen zu machen. Schnell werden die Bürger die bestechende Logik meines Programms erkennen.

Denn am Ende werden die Deutschen unermesslich reich sein. Reicher als jede andere Nation auf diesem Planeten. Jeder - auch Hans Hosenträger aus Büllerbeck - wird Besitzer von Länderreien in der Welt sein und sich an all den dienstbaren Geistern erfreuen, die er auf seinen Latifundien aus aller Herren Länder beschäftigt.

Und hier - exklusiv für die Leser von surveybuilder.info.de - ist mein geheimer Plan, der gar nicht fehlschlagen kann:

Deutschland tritt aus dem Euro aus und hat damit wieder eine eigene Notenbank, die der KfW als Unterabteilung angegliedert wird. Denn nun machen wir mal richtig, was Bernanke und Draghi typisch angelsächsisch nur pragmatisch/halbherzig angefangen haben. Wir Deutschen sind doch mehr für die grundsätzlichen end(gültigen) Lösungen zu haben.

Unterabteilung der KfW deshalb, weil diese neue Notenbank der direkten politischen Weisung unterliegt, die Unabhängigkeit der Notenbank war schon immer eine sinnlose Fehlentwicklung, die das Volk nur in die Zinsknechtschaft gezwungen hat.

Nachdem diese organisatorischen Vorbereitungen getroffen wurden und ich als Kanzler des "Neuen Deutschland" mit historischem Wahlergebnis gewählt wurde, kann endlich die Vision Realität werden, die mein unermesslicher Ratschluss hervor gebracht hat und in meinem Buch "Mein Kapitalismus" (9,98€ bei Amazon) nachzulesen ist:

Deutschland gibt Staatsanleihen im Billionen-Umfang heraus, bis das kreditfinanzierte Geld aus jedem Ministerium durch die Ritzen heraus quillt. Diese Anleihen erhalten einen Coupon von 0,1%, um den Angelsachsen mal zu zeigen, wie man zinsloses Risiko wirklich konsequent angeht.

Nun werden sicher wieder einige verwirrte Ökonomen mit ihrem professoralen Geschwätz behaupten, dass zu einem Kreditgeschäft immer zwei gehören und dem deutschen Staat daher niemand diese Staatsanleihen abnehmen wird. Aber das zeigt wieder nur mal, wie beschränkt der Horizont all dieser Ökonomen ist, die dem Fetisch einer sogenannten soliden Haushaltsführung huldigen.

Denn diese Multi-Billionen an neu ausgegeben Kreditverpflichtungen, kauft einfach die neue Notenbank auf - sie wissen schon, diese neue Unterabteilung der KfW. Wer braucht schon reale Käufer für Staatsanleihen - baaahhh ... phantasielose Ökonomen. Und auch das Geschwätz von Geldmengen ist einfach nur unnötig !

Um die nötige Liquidität auf Seiten der Notenbank sicher zu stellen, wurde der Hauptrechner in Serverraum der Unterabteilung mit neuen Prozessoren und mehr Arbeitsspeicher ausgestattet, damit es nie Mangel an frisch geschöpftem Notenbankgeld gibt. Und für den Fall, dass der Finger des Sachbearbeiters erlahmt, mit dem er immer auf ENTER drücken muss um erneut eine frische Milliarde Liquidität zu schöpfen, habe ich sogar eine weitere Planstelle in der KfW genehmigt. Sie sehen, es ist an alles gedacht !

Nun aber zu dem wahren Schachzug meines genialen Plans.

Mit diesen Multi-Billionen werden wir die Massnahmen umsetzen, die Deutschland endlich zu Weltgeltung verhelfen.

1. Jeder deutsche Staatsbürger erhält einen Scheck über 10 Millionen zur persönlichen Wunscherfüllung. Das ist das Mindeste, was ich für meine Volksgenossen tun kann. Auch wird das die alten "linken" Parteien und Gewerkschaften beruhigen, denn endlich wird mal richtig was für die Binnenkonjunktur und Kaufkraft des "kleinen Mannes" getan. Keynes wäre glücklich. Klotzen, nicht kleckern ! Und überhaupt, all den Schwaflern mit ihrem Deflations-Gerede werden die Worte im Rachen stecken bleiben. Es gibt keine Deflation, wenn ich es nicht will !

2. Jeder deutsche Staatsbürger hat nach Genehmigung des Gemeinderates und Identitätsfeststellung im Postident-Verfahren, Zugriff auf bis zu 20 Milliarden pro Jahr, um Unternehmen und Wirtschaftsgüter der Welt aufzukaufen und zu übernehmen. Das wird wiederum die alten "rechten" Parteien und ihre Anhänger in Wirtschaft und Bürgertum beruhigen, denn so bekommt Deutschland Zugriff auf die realen Produktivmittel der Welt. Besonderes Augenmerk sollte dabei auf den Aufkauf aller weltweit greifbaren Rohstoffquellen gelegt werden, man weiss ja nie !

3. Die deutsche Infrastruktur wird komplett erneuert, nur mit den feinsten und teuersten Materialien und Technologien versteht sich ! Das wird alle erfreuen, ein neues Autobahnwunder steht bevor !

Am Ende wird die Welt deutschen Bürgern gehören. Jeder Deutsche wird unermesslich reich sein. Und falls doch die Mittel dafür nicht ganz reichen, muss ich wohl in den sauren Apfel beissen, und einen zweiten Computer zur Geldschöpfung in der Unterabteilung der KfW genehmigen.

Jetzt hören ich natürlich schon wieder diese verbohrten Ökonomen, die mir erzählen wollen, dass wir diese Billionen-Schulden doch nie werden zurück zahlen können.

Quatsch kann ich da nur sagen ! Bornierte, einfallslose Theoretiker sind das ! Die Lösung ist doch ganz einfach. Die Unterabteilung der KfW geht Pleite und wird dicht gemacht. Und eine andere Währung wird erfunden, die von einer anderen Unterabteilung betreut wird.

Na, was sagen Sie jetzt ? So entledigt sich das Neue Deutschland elegant all seiner Schulden. Sie werden einfach im Computer der Unterabteilung gestrichen ! Die Unternehmen, Ländereien und Technologien gehören den Deutschen weltweit aber immer noch, denn die wurden ja mit Papierschnipseln erworben, die damals ganz legal und echtes Geld waren !

Genial oder ? Von wegen zinsloses Risiko. Nein, wir von STUSS bieten den Deutschen "anstrengungslosen Reichtum" ! Wer kann da schon nein sagen !

Und wenn jemand an diesem genialen Plan einen Haken erkennt, dann soll er jetzt aufstehen, oder für immer schweigen ! Ich höre !

Wählt STUSS !

Ihr geliebter, zukünftiger Kanzler des Neuen Deutschland

PS:

Wie bitte, was sagen Sie ? Was wäre wenn die anderen das genau so machen ?

Unfug, dafür sind die doch zu doof ! Die sparen lieber ..... (lacht laut)

...........

Diskutiere diesen Beitrag im Forum

*** Bitte beachten Sie bei der Nutzung der Inhalte dieses Beitrages die -> Rechtlichen Hinweise <- ! ***