Nokia Chartupdate – Topbildung voraus ? – 14.02.13

Heute möchte ich ein kurzes Chartupdate zu Nokia (WKN 870737) mit Ihnen teilen.

Lassen wir doch die ganzen Spekulationen um den Erfolg der Lumia Linie mal beiseite. Vergessen wir auch mal, dass jeden Tag die Nachricht um die Ecke kommen kann, dass Nokia von einem grossen Player wie Apple, Microsoft, Google (Motorola) oder Samsung übernommen wird.

Das ist übrigens das Szenario, mit dem ich früher oder später bei Nokia rechne - durchaus zum Vorteil der Aktionäre. Das Nokia in 3 Jahren von heute noch selbstständig ist, halte ich persönlich eher für unwahrscheinlich. An die Zukunft auf eigenen Beinen glaube ich langfristig eher nicht mehr, dafür hat Nokia zu viele Marktanteile verloren und hat auch finanziell nicht mehr die Kraft für grosse Sprünge.

Nur ist es müssig darüber zu spekulieren, weil man das "ob" und vor allem das "wann" einer möglichen Übernahme sowieso nicht vorher weiss. Bestenfalls kann man es an ungewöhnlichen Kursbewegungen vorher riechen. Lassen wir doch daher alle diese Spekulationen um die Zukunft mal beiseite und schauen, was uns die reale Price-Action sagt.

Schauen Sie also mit mir auf das Tageschart:

Nokia 14.02.13

Ich denke die Botschaft ist eindeutig. Die Price-Action sieht sehr nach einer temporären Topbildung aus. Und die entscheidende Linie (Nackenlinie) dürfte die Unterstützungszone rund um 2,8EUR sein.

Ich habe bewusst die vermeintliche Topbildung im August 2012 markiert, um zu zeigen, dass diese Entwicklung nicht zwingend zu einem Bruch durch die Unterstützung bei 2,8EUR führen muss. Es ist sehr wohl vorstellbar, dass die Unterstützung hält und die Akie nach einer Seitwärtsbewegung durch irgend eine Nachricht doch wieder Fahrt nach oben aufnimmt - wie eben im November 2012 durch die Nachrichten der gut ankommenden Lumia-Linie.

Entscheidend ist aber diese 2,8 EUR im Auge zu behalten. Denn wenn diese Zone nachhaltig durchbrochen wird, sollte man nicht den Helden spielen, sondern sich lieber wieder mit Kursen in der 2 EUR Region anfreunden.

Nicht mehr als das sagt uns dieses Chart. Es spricht im Moment wenig dafür, hier blind auf die eine oder andere Richtung zu wetten. Man sollte ruhig im Auge behalten, ob die Unterstützung zu halten scheint. Eine ungesicherte Long-Position drängt sich bei dieser Lage auf jeden Fall nicht auf !

Ihr Hari

Diskutiere diesen Beitrag im Forum

*** Bitte beachten Sie bei der Nutzung der Inhalte dieses Beitrages die -> Rechtlichen Hinweise <- ! ***

2 Gedanken zu “Nokia Chartupdate – Topbildung voraus ? – 14.02.13

  1. Theoretisch könnte sich allerdings auch ein neuer Trend etablieren wenn man eine Linie durch die Tiefstände aus Juli und November zieht. Ist zwar keine richtige Trendlinie weil es sich nur um 2 Verbindungspunkte handelt, aber möglicherweise ist der Markt enthusiastisch genug, um das Ganze wahr werden zu lassen?
    Weiß aber ehrlich gesagt auch nicht wie hoch die Eintrittswahrscheinlichkeit hier liegt.. vielleicht hat jemand schon weitreichendere Erfahrung mit solchen potenziellen Trendlinien?

  2. Mit deinem live tip hast du absolut recht Hari, das ist doch wieder feinste Lobbyarbeit! Es wird zeit, dass wirlich mal eine Internetseite auf macht, welche Lobbygesetze und -vorschläge veröffentlicht, damit die Politiker mal wieder selber ans Denken kommen und Druck von der Öffentlichkeit bekommen!!!

Schreibe einen Kommentar