Apple (865985, AAPL) mit attraktiver Chance über den Sommer

Der folgende Tip erschien letzten Donnerstag 24.04. 09:05 Uhr in Hari Live, ist aber immer noch gültig.

-----

Langfristig gesehen, kann "Financial Engineering" wie Aktiensplits, Dividendenerhöhungen und Aktienrückkäufe, keine fehlende Innovation und gute Produkte ersetzen. Das ist die Kernfrage, die bei Apple langfristig zu stellen ist.

Wobei Apple auch beim Thema "neue Produkte" noch alle Chancen hat, die Mitbewerber kochen ja auch nur mit Wasser. Aber langsam muss der Konzern mal "aus den Puschen" kommen und Tim Cook zeigen, dass er mehr ist, als ein intelligenter Verwalter von Steve Jobs Erbe.

Kurz- und mittelfristig haben wir hier nun aber einfach ein interessantes charttechnisches Szenario und da im Herbst mit Sicherheit zumindest neue iPhones anstehen, hat der Markt nun auch ein paar Monate Zeit, positive Erwartung in die Apple Aktie einzupreisen.

Man kann die charttechnisch attraktive Lage so zeichnen, wie ich das gestern hier in Hari Live schon vor den Quartalszahlen getan habe, um damit den Ausbruch aus einer Kompression deutlich machen. Der grüne Stern liegt da, wo die Apple Kursindikationen gestern nachbörslich geschlossen haben.

Apple 24.04.14

Oder man kann das Bild einer Cup´n Handle Formation mit eingebetteter iSKS zeichnen:

Apple 23.04.14 t

Alle diese Muster signalisieren aber das Gleiche: ein interessantes Setup für die kommenden Monate. Ein mögliches Retracement auf den gestrigen nachbörslichen Schub, könnte also eine Kaufgelegenheit sein, falls Sie nicht schon gestern mit mir den "Zock" auf die Quartalszahlen gemacht haben und nun sowieso investiert sind.

Dieses gestrige Szenario ist übrigens das Einzige, bei dem ich bewusst auf Quartalszahlen wette. Nämlich wenn die Erwartungen bei einer gut beobachteten Aktie schon sehr niedrig geworden sind und somit nur noch wenig Überraschungspotential nach unten existiert.

Und noch einen Aspekt, darf man bei der Apple Aktie nicht aus den Augen lassen. Sollte die Krise in der Ukraine eskalieren, wird wie immer bei so Krisen, der US Dollar profitieren. Und das Geld wird auch bei den Aktien in die sogenannten "Safe Havens" fliessen, also cashflow starke Aktien mit weltweiter Aufstellung, die durch eine regionale Krise nicht so schnell aus der Bahn geworfen werden können.

Apple ist so eine Aktie und damit aktuell auch ein Sicherheitsanker im Depot, unabhängig von den Chancen auf steigende Kurse bis in den Herbst hinein.

Wie immer, muss man bei jedem Trade auch wissen, wann es gut ist und die Reissleine zu ziehen ist. Diese naheliegende Marken sind bei Apple die Tiefs vom 31.01. und vom 15.04., verbunden mit der in dieser Region laufenden 200-Tage-Linie. Ein Bruch dieser Marken, dürfte obiges positives Szenario zumindest temporär vom Tisch nehmen.

Diskutiere diesen Beitrag im Forum

*** Bitte beachten Sie bei der Nutzung der Inhalte dieses Beitrages die -> Rechtlichen Hinweise <- ! ***

1 Gedanke zu “Apple (865985, AAPL) mit attraktiver Chance über den Sommer

Schreibe einen Kommentar