Marktupdate – 11.10.12 – Die Spannung steigt !

09:00 Uhr

Gegenüber gestern ist die Lage an den Märkten unverändert. Der DAX hält sich im Unterstützungsbereich 6200.

Einerseits hatten die Bullen gestern keine Kraft, die überverkaufte Situation für eine Rally zu nutzen. Das ist gegenüber den letzten Wochen eine bärische Änderung im Charakter des Marktes, die man nicht übersehen sollte.

Andererseits fehlt aber auch den Bären (bisher) der Biss, den Indizes nun den "Todesstoss" zu geben. Denn die Bären waren seit dem 2. Quartal nicht mehr in so einer idealen Ausgangslage wie aktuell. Wenn es jetzt gelingt den Markt zu einer dynamischen Bewegungen nach unten zu bewegen, dürfte sich das zu einer Lawine der Gewinnmitnahmen auswachsen, die uns im DAX dann möglicherweise unter 7000 schauen lässt und das ganz schnell.

Nur haben die Bären selbst im Angesicht der Abstufung Spaniens noch nicht die Kraft um den Markt über die Klippe zu stossen. Was wiederum die Wahrscheinlichkeit deutlich erhöht, dass wir ausgehend von dem aktuellen Niveau einen Bounce sehen.

Insofern ist die Spannung gegenüber gestern nun weiter gestiegen und diese unklare Lage dürfte sich in Kürze auflösen. So oder so. Wenn Mr. Market dann mal eine Richtung einschlägt, dann dürfte das mit Dynamik geschehen, weil nun alle in der Gegenrichtung aufgestellten hinterher hechten werden.

Uns bleibt nur - statt sinnlos zu raten - das Urteil des Marktes gelassen entgegen zu nehmen und für jeden der beiden Fälle eine klare Strategie zu besitzen, die wir dann kalt umsetzen. Ich selber bin immer noch eher Long im Markt und setze im Saldo der Positionen eher auf steigende Kurse, auch wenn ich mittlerweile wieder einige Shorts im Portfolio habe. Meine Stops für die Longs sind nach unten nun aber nicht mehr sehr weit entfernt.

Ich wünsche Ihnen viel Erfolg !

Ihr Hari

* Bitte beachten Sie bei der Wertung der Inhalte dieses Beitrages den -> Haftungsausschluss <- und unsere Gedanken zur -> Fairness <- ! *

1 Gedanke zu “Marktupdate – 11.10.12 – Die Spannung steigt !

  1. Hallo Hari,
    Wahrscheinlich meinst du in deinem Artikel die Unterstützung im 7200, die ja tatsächlich gehalten wurde. Sehr schöne Artikel zur Lage der Rohstoffe und des Daxes heute.

    Momentan liegen ja so einige Akien an ihren sma38, sma50 und FR. Selbst Bankenwerte wie DB und CKB sehen aus Charttechnischer Sicht meiner Meinung gar nicht so schlecht aus. Das kann ja Hoffnung für den Rest geben – zumindest bis die nächsten schlechten Quartalsergebnisse kommen. Hier denke ich aber (wie hier im Blog thematisiert) dass schon eine Menge schlechter Nachrichten eingepreist sind.

    Einen schönen Abend!

Schreibe einen Kommentar